Serienjunkies.org

Italien im Kalten Krieg: Das Rätsel um Flug Itavia 870 – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 360 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Der Abend des 27. Juni 1980: Nahe der italienischen Insel Ustica stürzt eine Passagiermaschine ins Meer. Pasquale Diodato verliert dabei seine Frau und drei Kinder. Warum mussten sie sterben, und mit ihnen 77 weitere Menschen? – „Ein französisches Kampfflugzeug habe die Passagiermaschine abgeschossen!“ behauptet der ehemalige italienische Ministerpräsident Francesco Cossiga im Juni 2008. Eine ungeheuerliche Beschuldigung, die sich einreiht in eine nun drei Jahrzehnte währende Geschichte von Vertuschungen und Lügen. Auf der Suche nach der Wahrheit taucht der Film tief ein in das Europa des Kalten Krieges, zwischen dessen Fronten die DC-9 der Itavia gleich in mehrfacher Weise geraten zu sein scheint. Am „Ustica-Komplott“ beteiligt sind Militärs, Geheimdienste und führende Politiker der NATO-Länder und Frankreichs. Ziel des Komplotts sei es, einen Mordanschlag auf den libyschen Revolutionsführer Gaddafi zu verschleiern, der im versehentlichen Abschuss der Passagiermaschine mündete. So eine von vielen Spekulationen. Eine Bombenexplosion an Bord sei der Grund für den Absturz, behaupten andere. Wiederum andere gehen schlicht von einem Pilotenfehler oder von Materialermüdung aus. Die Filmemacher gehen den gängigsten Theorien auf den Grund: Jahrelange Recherchen und Befragungen der wichtigsten Gutachter,

Italien im Kalten Krieg – das Rätsel um Flug Itavia 870
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 September '10 von , in Europa, Moderne. Tags: , , .

Nach oben