Serienjunkies.org

Versichert und verloren: Die zweifelhaften Methoden der Versicherer – HDTV – SD/720p

Cover

Im Zweifel nicht zahlen, das scheint die Methode der Versicherer in vielen Schadensfällen zu sein. Sie können sich dabei auf willige Helfer verlassen. Zum einen auf Sachverständige, die fragwürdige Gutachten abgeben. Zum anderen pflegen Versicherungskonzerne Netzwerke, in denen sich Richter für Vorträge bezahlen lassen. Oder Politiker, die aus einem Regierungsamt in die Vorstandsetage der Konzerne wechseln. Es kann jeden treffen: Man glaubt sich gut versichert, hat aber oft keine Chance. Wie Claudia Bernert. Sonst hätte sie 30 Jahre Kampf um ihr Recht wohl nicht durchgehalten. 1984 kam ihr Sohn Daniel zur Welt, behindert. Ein Behandlungsfehler, davon ist sie überzeugt. Seither versucht sie, von der Versicherung des Arztes und der Hebamme Schadensersatz für ihren Sohn zu bekommen. Zweimal ging der „Fall Daniel“ durch alle Instanzen, er ist immer noch nicht entschieden. Claudia Bernert ist auch über zweifelhafte Gutachten gestolpert. Aber sie gibt nicht auf. Seit sie einen neuen Anwalt hat, schöpft sie wieder Hoffnung.

Dauer: 45:00 | Größe: 420 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Versichert.und.verloren.Die.zweifelhaften.Methoden.der.Versicherer.GERMAN.DOKU.HDTVRiP.x264-BTVG
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 1300 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: gr00ve

Versichert.und.verloren.Die.zweifelhaften.Methoden.der.Versicherer.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-BTVG
Download: hier | filer.net
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 22 August '17 von , in Gesellschaft, Kriminalität. Tags: .

Die Nein Sager: Die Macht der Versicherungskonzerne – HDTVRip – Xvid/720p

Cover

Sie stürzen Tausende in finanzielle und seelische Nöte: Deutsche Versicherungen kassieren Jahr für Jahr, Monat für Monat ihre Prämien. Wenn sie aber gebraucht werden, können sie sich fast ohne Risiko verweigern. Als die hochschwangere Claudia Bernert 1984 mit einsetzenden Wehen ins Immenstädter Krankenhaus im Allgäu kommt, hat sie eine nach ihren Worten „völlig normale“ Schwangerschaft hinter sich. Doch dann sei alles schief gegangen, berichtet sie. Grünes Fruchtwasser, Sauerstoffmangel, das Neugeborene bleich und apathisch. Doch ein Arzt habe erklärt, alles sei in Ordnung. Er reagiert offenbar in keiner Weise auf den offensichtlich vorliegenden Notfall. Erst zwei Tage nach der Geburt wird das Kind in eine andere Klinik verlegt, um wegen ständiger Krampfanfälle behandelt zu werden. Die Ärzte stellen eine Hirnblutung fest, der Junge bleibt wochenlang im Krankenhaus. Daniel ist schwerbehindert – sein Leben lang.

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: liebeskraft

Die.Nein.Sager.-.Die.Macht.der.Versicherungskonzerne.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.XviD-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 30:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Die.Nein.Sager.-.Die.Macht.der.Versicherungskonzerne.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 September '12 von , in Gesellschaft, Wirtschaft. Tags: , .

Kassensturz – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 40:00 | Größe: 370 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: baum

Magazin mit Hintergrundinformationen zu Konsum, Geld und Arbeit. «Kassensturz» zeichnet sich aus durch kritische Berichte, tiefgründige Recherchen, Reportagen, Tests und Interviews. Dazu gehören verbraucherrelevante Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Versicherungen, Medizin, Wissenschaft, Verwaltungen und Umwelt. Die Sendung ist eine Wundertüte, die überraschende Themen oftmals augenzwinkernd erzählt.

kassensturz-17-06-2010-dTV-Xvid.avi
(1.Dachsanierungen: Reingelegt statt abgedichtet 2.Nachzahlungen: Versandhaus belästigt Kunden 3.Werbelüge: So schwindelt die Nahrungsindustrie 4.Freier Warenverkehr mit der EU: Das ändert sich 5.Faltvelos im Test: Das Fahrrad fürs Handgepäck)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

kassensturz-22-06-2010-dTV-Xvid.avi Neu
(1.Tankstellen: Verunreinigter Diesel an Zapfsäulen 2.Schikane bei Faltvelos: SBB schaltet auf stur 3.Gefährliche Medikamente: Studien verheimlicht 4.Kinder-Sonnencremes: Nicht alle schützen gut)
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 24 Juni '10 von , in Magazine. Tags: , , , , , , .

Verzockt, verloren, verstaatlicht … Was kostet uns die Hypo Real Estate? – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 30:00 | Größe: 233 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: wooki

Die Hypo Real Estate, eine Jahrhundertpleite, ein Milliardengrab: Wie konnte eine einzige Bank das deutsche Finanzsystem bis an den Rand des Abgrunds bringen? Die ZDF-Dokumentation „Verzockt, verloren, verstaatlicht … Was kostet uns die Hypo Real Estate?“ zeigt auf, mit welch riskanten Geschäften die Banker das Geld verzockt haben. Kein anderer Finanzkonzern in Deutschland ist so tief gefallen wie die Hypo Real Estate (HRE). Nur mit Staatsgarantien von 100 Milliarden Euro kann der Immobilienfinanzierer künstlich am Leben erhalten werden. Vor allem Versicherungen und Pensionsfonds wurden gerettet, die Milliarden bei der HRE angelegt hatten. Wohl niemand in Deutschland konnte sich bis dahin vorstellen, dass die Ersparnisse und die Altersvorsorge von Millionen Menschen von einem einzigen Geldhaus hätte abhängen können. Die Dokumentation zeigt im Stil eines Wirtschaftskrimis die Nacht der Entscheidung, in der Politiker und Banker das Geld vieler Deutscher gerettet haben. Der ehemalige Finanzminister Peer Steinbrück und der damalige Bankenpräsident Klaus-Peter Müller schildern eindrucksvoll, was damals auf dem Spiel stand. Der Film hinterfragt aber auch kritisch, zu welchem Preis die Hypo Real Estate gerettet wurde und dokumentiert, welche Belastungen noch auf den Steuerzahler zukommen. Denn die Hypo Real Estate, die erste vollständig verstaatlichte Bank in der Geschichte der Bundesrepublik, wird zur Dauerbelastung.

Verzockt.verloren.verstaatlicht.Was.kostet.uns.die .Hypo.Real.Estate.GERMAN.DOKU.dTV.XviD-WiM
Download: hier | filefactory.com
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 9 April '10 von , in Deutschland, Wirtschaft. Tags: , , , , , , , , , .

Im Stich gelassen: Wenn die Versicherung nicht zahlt – SATRip – Xvid

Cover

Dauer: 45:52 | Größe: 450 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: fBi

Die Versicherungen in Deutschland verdienen viel Geld. 2008 etwa machten sie 165 Milliarden Euro Umsatz. Gleichzeitig zahlen sie aber in immer weniger Schadensfällen – und die Wut der Versicherten steigt. Fast 20.000 Kunden haben sich 2008 bei dem neutralen Schlichter Günter Hirsch über ihre Versicherungen beschwert. Insgesamt ist ein jährlicher Anstieg von knapp 10 Prozent bei den Beschwerden zu verzeichnen. Die kostenfreie Vermittlung zwischen Versicherung und Kunde durch den ehemaligen Bundesrichter Hirsch wird immer häufiger genutzt. Karin B., 48, aus Nettetal wird 2005 an der Bandscheibe operiert. Eine Routine-OP, wie sie glaubt. Doch etwas läuft schief. Schon im Aufwachraum hat Karin B. erste Lähmungserscheinungen, die täglich schlimmer werden. Erst nach zwei Wochen nimmt der Chirurg ihre Schmerzen ernst. Eine Computertomographie ergibt: Bei der OP muss er das Rückenmark verletzt haben. Seitdem ist Karin B. auf Hilfe rund um die Uhr angewiesen. Längere Strecken kann sie nur im Rollstuhl zurücklegen. Doch die Versicherung des Arztes will nicht zahlen – ihre Strategie: Spiel auf Zeit, denn Anwälte kosten Geld. Und: die Geschädigten durch psychischen Druck zur Aufgabe zwingen. Sie verdächtigt die ehemalige Hospizangestellte, zu simulieren, um das Schmerzensgeld zu kassieren. Für eine Krankenpflegerin sei es ein Leichtes, so die Versicherung, solche Behinderungen vorzutäuschen. September 2008, Nicole O., 36, sitzt in ihrer Küche und arbeitet, als sie plötzlich einen leichten Brandgeruch wahrnimmt. Alarmiert holt sie ihren Mann Holger, 40, doch da ist es schon zu spät: Der Dachstuhl des Hauses steht in Flammen, das Dach wird zerstört. “Gut, dass wir versichert sind!”, denken sie noch in der Brandnacht. Doch nachdem die erste Zahlung von 24.000 Euro für das Aufrichten des Dachstuhls geflossen ist, stellt der Versicherer plötzlich auf stur. Er behauptet, Nicole wäre mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen, habe somit grob fahrlässig gehandelt. Um sich zu wehren, brauchen sie einen Anwalt. Und Geld, das sie sich leihen müssen. Aber wird es reichen bis der Streit mit der Versicherung gelöst wird? Fast 200 Liter Heizöl spritzten 2006 aus dem geplatzten Schlauch eines Heizöllieferanten auf das Haus von Cathrin, 48, und Jürgen D., 47, aus Purfing bei München. Schadenshöhe: über 130.000 Euro. Dazu kommt noch der Wertverfall des Hauses. Das Öl kriecht bis unter den Kellerboden, verseucht dort die Erde. Zuerst lässt die Versicherung zwar 70 Tonnen ölverseuchte Erde und die Fassade des Hauses abtragen. Doch dann behauptet sie plötzlich, der geplatzte Schlauch gehöre nicht zum LKW und deswegen müsse die KFZ-Versicherung nicht haften. Die D.s können es nicht fassen. “Wir können doch nichts dafür, dass das Öl auslief. “Insgesamt haben sie in den letzten drei Jahren bereits 50.000 Euro für Gutachter und Anwälte bezahlt – doch ohne Erfolg. Ihre letzte Hoffnung sieht das Ehepaar in einem neuen Fachanwalt für Versicherungsrecht. Werden sie nun den Schaden ersetzt bekommen?

stern.TV.Reportage.Im.Stich.gelassen.Wenn.die.Versicherung.nicht.zahlt.GERMAN.DOKU.WS.SatRip.XViD-fBi
Download: hier | netload.in
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 26 Februar '10 von , in Reportagen. Tags: , , , , .

Nach oben