Serienjunkies.org

Geheimsache Gotthardfestung – dTV – Xvid

Cover

Dauer: 52:00 | Größe: 525 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Als vor 70 Jahren, am 1. September 1939, Deutschland mit dem Überfall auf Polen den Zweiten Weltkrieg eröffnete, war die Schweizer Armee denkbar schlecht gerüstet. Gerade einmal 26 Panzer standen bereit, um den mächtigen Feind abzuwehren. Angst und Mutlosigkeit beherrschten das Land – bis einer kam, der dem Volk den Glauben an die eigene Stärke zurückgab: General Henri Guisan. Frankreich hatte bereits kapituliert, als Guisan den Offizieren seine neue Strategie vom Rückzug ins Réduit vorlegte: Die Armee sollte sich fortan in den Felsen der Alpen verbarrikadieren und von dort aus Widerstand leisten. In der Folge entstanden im ganzen Alpenraum unzählige Festungsanlagen, stets unter dem Siegel höchster Verschwiegenheit. Obwohl die sogenannte Réduit-Strategie das Mittelland preisgab, hat die Schweizer Bevölkerung sie goutiert. Mehr noch: Das Réduit wurde bis zum Ende des Kalten Kriegs zum nationalen Mythos erhoben. Kathrin Winzenried macht sich im Gotthardmassiv auf Spurensuche. Sie besucht dort mit Zeitzeugen Bunker und Festungen und reist mit dem Enkel von General Guisan auf die Rütliwiese, die Geburtsstätte der schweizerischen Eidgenossenschaft. Außerdem zeigt sie am Beispiel des ersten Regierungsbunkers im Réduit, was aus den ehemaligen Festungsanlagen geworden ist.

Geheimsache.Gotthardfestung.GERMAN.DOKU.WS.dTV.XviD-GEO
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 13 November '09 von , in Archäologie, Geschichte/Politik. Tags: , , , .

So war der deutsche Landser: Helden oder Schlachtopfer – DVDRip – SD

Cover

So war der deutsche Landser der Leidensweg deutscher Soldaten im zweiten Weltkrieg. Gezeichnet von Hunger und Kälte ziehen die Soldaten in zum Teil unveröffentlichten Bildern an uns vorüber: vorwärtsstürmend, siegend, müde, frierend, abgestumpft und ergeben in ein erbarmungsloses Schicksal, blutend, fluchend, ahnungslos vertrauend, gewitzt und gerissen, erbärmlich klein und übermenschlich gross, Gott verfluchend und auf seine Hilfe hoffend. Ein verlorener Haufen, um alles betrogen auch um den Sinn des Sterbens. Eine historische Dokumentation ueber Menschen am Ende der Menschlichkeit.

Dauer: 01:21:00 | Größe: 2400 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

So.war.der.deutsche.Landser.GERMAN.DOKU.DVDRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 5 Mai '09 von , in Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Vier Kriegsherren gegen Hitler – dTV – DivX

Cover

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: DivX | Uploader: Doku

Vier Generäle – vier Schicksale – vier Menschen War eigentlich großes Feldherrngeschick auf seiten der Alliierten denn so notwendig. War der Sieg der Allianz gegen Hitler nicht schon durch die materielle und menschenmäßige Überlegenheit unvermeidlich? Die Fragen stellte ich mir, bevor ich das Buch las. Bernhard l. Montgomery, Charles de Gaulle, Georgij Shukow und auch George Patton leisteten einen großen Beitrag, ohne den der alliierte Sieg nicht oder nur unter größeren Verlusten möglich gewesen wäre. De Gaulle war der Einzelgänger, der nach der franz. Niederlage 1940 den Kampf fortführte. Dabei war bis weit zum Kriegsende hin seine Authorität als franz. Repräsentant in Frage gestellt. Das Buch zeigt aber auch den unbekannten Charles de Gaulle, den liebevollen Familienvater, der sich um seine behinderte Tochter kümmerte.Und den Politiker, der zusammen mit Adenauer die franz.- dt. Aussöhnung, bzw. Freundschaft ermöglichte. Bernhard Montgomery übernahm die achte Armee, die Wüstenratten, in ihrer größten Notlage. Sie stand mit dem Rücken zum Nil, als Montgomery ihr neuen Kampfeswillen einimpfte und dabei natürlich die weiten Nachschubwege der Deutschen und die materielle Überlegenheit der Briten nutzte. Dies führte zu dem Umschwung bei El Alamein. „Bis El Alamein gab es nur Niederlagen, nach El Alamein nur Siege!“ so ein brit. Offizier. Aber auch hier wird der unbekannte Feldherr gezeigt.Montgomery erlebte eine unglückliche Kindheit, die er erst mit seiner Frau Betty überwinden konnte. Als sie 1937 verstab, ging er ganz im militärischen Dienst auf. Shukow, der die dt. Wehrmacht vor Moskau 41 stoppte und bei der Einkesselung der sechsten Armee ein Jahr später die Planung übernahm, Leningrad entsetzte und den Sturm auf Berlin leitete. Er war also an allen großen Operationen der Roten Armee eingebunden. Auch hier zeigt das Privatleben ein neues Gesicht. Der Machtmensch, der von Stalin in die Schranken gewiesen wurde. Der Egoist, dem vorgeworfen wurde, Beutegut aus Deutschland für sich abgezweigt zu haben. Und schließlich George Patton. Der US-General, der den alliierten Durchbruch 1944 bei Avranches ermöglichte und somit der Invasionsarmee den Weg in die Tiefe des franz. Raumes öffnete. Bei allen Generalen ist ihr Privatleben mit dem militärischen Werdegang untrennbar verknüpft.Bei solch hohen militärischen Rängen ist das aber schon Notwendigkeit. Als die militärischen Aufgaben sich erfüllt hatten, waren mindestens zwei, Patton und Shukow, von Leere ergriffen. Montgomery und vor allem de Gaulle stellten sich auch weiterhin in das Rampenlicht, nun war es aber ein politische geworden.

Vier Kriegsherren gegen Hitler – E01 George S. Patton jr.: Verdammt zum Krieg
Download: hier | rapidshare.com

Vier Kriegsherren gegen Hitler – E02 Georgij K. Schukow: Verurteilt zum Sieg
Download: hier | rapidshare.com

Vier Kriegsherren gegen Hitler – E03 Bernard L. Montgomery: Verloren im Triumph
Download: hier | rapidshare.com

Vier Kriegsherren gegen Hitler – E04 Charles de Gaulle: Verpflichtet zum Kampf
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 30 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , , , .

Graf Rothkirchs Krieg: Filme eines Wehmachtsgenerals – dTV – Xvid

Cover

Er war adelig, er war Offizier, und er hatte zwei große Leidenschaften; eine klassische, die Kavallerie, und eine ganz moderne, den Amateurfilm: Edwin Graf Rothkirch. Rothkirch wollte untadelig bleiben und bildete doch SS-Führer aus – aber in Zivil. Er hatte Zweifel und beteiligte sich dennoch an Hitlers Krieg – zum Schluss sogar als General. Hinter der Front veranstaltet und filmt er Reitturniere, dokumentiert den Tod des Feindes im Schnee und den Alltagsleben der Soldaten. Rothkirch drehte bis zum Ende des Krieges.

Dauer: 45:00 | Größe: 380 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Rothkirchs.Krieg.-.Privatfilme.eines.Wehrmachtsgenerals.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 29 April '09 von , in Biografien, Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Auf der Suche nach Hitlers Leichnam – dTV/HDTV – Xvid/720p

Cover

Als ihm die Granaten um die Ohren flogen und die Flugzeuge über seinem Bunker schwirrten, sah Hitler den Tatsachen der Niederlage ins Auge und nahm sich das Leben. Dann verschwand seine Leiche auf mysteriöse Weise. Erst später wurde bekannt, dass der sowjetische Diktator Josef Stalin den Toten jahrzehntelang vor dem Westen versteckt hielt. Das FBI verfolgte jahrelang falsche Fährten und hat dabei einen Ordner mit mehr als 700 Seiten über den Verbleib des toten Führers angesammelt

Dauer: 50:00 | Größe: 360 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Auf.der.Suche.nach.Hitlers.Leichnam.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 50:00 | Größe: 1190 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Auf.der.Suche.nach.Hitlers.Leichnam.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-OWG
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 28 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Alliierte Kriegsverbrechen – DVDRip – SD/DVD5

Cover

Vergessene Kriegsgräuel im Zweiten Weltkrieg Dieser Film ist ein erschütterndes Dokument menschlicher Grausamkeit. Er macht deutlich, dass im Zweiten Weltkrieg Kriegsverbrechen auf allen kriegführenden Seiten stattfanden – und keine Spezialität einer einzelnen Nation waren. Er ermöglicht Einblicke in einige der zahllosen Kriegsverbrechen, die auch auf alliierter Seite verübt wurden. Die Dokumentation aus dem Jahre 1983 ist der einzige Beitrag, den das deutsche Fernsehen je zu diesem Thema ausstrahlte. Die Basis des von dem international renommierten, amerikanischen Völkerrechtler und Historiker Alfred de Zayas aufbereiteten Materials stellen die Akten der „Wehrmacht-Untersuchungsstelle für Verletzungen des Völkerrechts“ (WUSt.) dar. Mit diesen Akten konnte jedes der alliierten Kriegsverbrechen dokumentiert und belegt werden. Die beiden nach Kriegsverbrechen an der West- und an der Ostfront gegliederten Teile der Dokumentation zeigen u. a.: – das Massaker an Lazarettinsassen in Feodosia durch die Rote Armee – die Versenkung von Rot-Kreuz-Schiffen und das Beschießen von Rot-Kreuz- Einrichtungen durch die britische und die amerikanische Luftwaffe – Massenvergewaltigungen und zahllose Ermordungen beim Einmarsch der französischen Armee in Stuttgart – Massenvergewaltigungen und Ermordung nahezu der kompletten Dorfbevölkerung im ostpreußischen Nemmersdorf beim Einmarsch der Rotem Armee – Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung der deutschen Städte durch die US-Airforce und die britische Luftwaffe

Dauer: 45:00 | Größe: 815 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Alliierte.Kriegsverbrechen.Teil1.Westfront.1939.bis.1945.GERMAN.DOKU.DVDRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Alliierte.Kriegsverbrechen.Teil2.Ostfront.1941.bis.1945.GERMAN.DOKU.DVDRiP.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:30:00 | Größe: 3940 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVD5 | Uploader: HB

Alliierte.Kriegsverbrechen.GERMAN.DOKU.DVDRip.DVD5.untouched
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 27 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Reichsverteidigung 44/45: Die Luftschlacht über Deutschland – SD/DVDRip – DVD5

Cover

Berlin, 18. Februar 1943: Im Sportpalast schwört Reichspropagandaminister Goebbels die Zuhörer auf den „Totalen Krieg“ ein. Doch der ist für die Deutschen schon längst grausame Wirklichkeit. Nacht für Nacht fliegen die alliierten Bomberflotten in das Reichsgebiet ein und zerstören eine Stadt nach der anderen. Die Luftwaffenführung reagiert mit dem Aufbau von Nachtjagdstaffeln. Zunächst versuchen die Deutschen Piloten ohne Hilfsmittel, die „Fliegenden Festungen“ aufzuspüren. Unter Oberst Kammhuber weisen Scheinwerfer den Jägern den Weg. Doch die „Helle Nachtjagd“ ist nicht von Erfolg gekrönt. Bei der „Geführten Nachtjagd“ leitet ein Jägerleitoffizier vom Boden aus über Funk die Verfolgung. Schließlich werden die Jäger mit Radar ausgerüstet, bis während der Operation „Gomorrha“, eine Serie von Luftangriffen auf Hamburg im Juli 1943, die Alliierten 30 cm lange Stanniol-Streifen abwerfen, die eine Radarortung unmöglich machen. Oberst Hajo Hermann kontert mit der „Wilden Sau“: Nachtjagd ohne Führung und ohne Rücksicht auf die eigene Flak. Augen und Instinkt der Flugzeugführer sind nun die wichtigsten Nachtsichtgeräte. Parallel entwickeln die Deutschen gegen die Stanniol-Streifen das SN-2-Gerät „Hirschgeweih“. Die ahnungslosen Briten verlieren am 30. April 1944 in einer Nacht 95 Bomber. Im Osten rücken die Russen vor, im Westen scheitert die Ardennenoffisive. Rammjäger sollen die Bomber vom Himmel holen. Beim spektakulären Kommando „Elbe“ sollen im März ’45 2.000 Rammjäger in einem Schlag aufsteigen. Doch es fehlt an Piloten und Maschinen, so daß am 7. April nur 130 Rammjäger zum Einsatz kommen, die 24 Bomber rammen. Der Film zeigt einzigartiges, zum Teil unveröffentlichtes Material und hochdekorierte Flugzeugführer.

Dauer: 01:21:00 | Größe: 2180 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: HB

Reichsverteidigung.44.45.-.Die.Luftschlacht.ueber.Deutschland.GERMAN.DOKU.DVDRip.x264-821
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 01:21:00 | Größe: 2660 MB | Sprache: Deutsch | Format: DVD5 | Uploader: HB

Reichsverteidigung.44.45.-.Die.Luftschlacht.ueber.Deutschland.GERMAN.DOKU.DVDRip.DVD5.untouched
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Heil Hitler und Alaaf! Karneval in der NS Zeit – DVDRip/HDTV – Xvid/720p

Cover

„Wir haben uns nie mit den Nazis eingelassen!“ Das behaupten manche Karnevalisten bis heute. Doch neue historische Forschungen belegen: Der Karneval am Rhein hat sich schon früh dem Druck der Nazis gebeugt. So begannen die Sitzungen der großen Gesellschaften oft mit Hitlergruß und Horst-Wessel-Lied, in den Sälen hielten Jecke und Volksgenossen „die Reihen fest geschlossen“ und in der Bütt wurden antisemitische Witze gemacht: das Publikum war begeistert. Die Autoren Carl Dietmar und Thomas Förster haben mit Zeitzeugen, Historikern und Funktionären des Karnevals in Köln und Düsseldorf gesprochen. Im Film sind zahlreiche historische Aufnahmen von Rosenmontagszügen und Sitzungen der 1930er Jahre zu sehen, darunter einige noch nie im Fernsehen gezeigte Dokumente. Der Film ist die dokumentarische Aufarbeitung DES karnevalistischen Tabuthemas schlechthin, „Karneval unterm Hakenkreuz“.

Dauer: 45:00 | Größe: 700 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Heil.Hitler.und.Alaaf.Karneval.in.der.NS-Zeit.GERMAN.DOKU.WS.HDTVRip.x264.iNTERNAL-BRiLLiANT
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Dauer: 45:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

Heil Hitler und Alaaf! – Karneval in der NS-Zeit
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Dauer: 45:00 | Größe: 1800 MB | Sprache: Deutsch | Format: h264 | Uploader: liebeskraft

Heil.Hitler.und.Alaaf.Karneval.in.der.NS-Zeit.GERMAN.DOKU.720p.HDTV.x264-TVP
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Deutsche Bomber – DVDRip – Xvid

Cover

Dauer: 50:00 | Größe: 350 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: Bender

Bei Kriegsanbruch wurden die deutschen Truppen als die am besten ausgestattetsten und effizientesten der Welt eingestuft. Aber die frühen Erfolge des Blitzkrieges verschleierten einige große Schwächen, besonders im Bereich der Luftwaffe. Als diese offensichtlich wurden, war es zu spät. Während des gesamten II. Weltkrieges fehlte Deutschland ein effektives Bombengeschwader. Es gab keine viermotorigen Flugzeuge, welche den Vergleich mit der B17 oder der Lancaster standgehalten hätten – und die Zeit für eine Neuentwicklung war zu knapp. Dieses Versehen schränkte die strategischen Möglichkeiten für Deutschland stark ein. Der Preis dafür war sehr hoch.

Deutsche Bomber
Download: hier | netload.in
Download: hier | rapidshare.com

Erstellt am 25 April '09 von , in Geschichte/Politik, Luft- & Raumfahrt, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , .

Soldaten für Hitler – dTV – Xvid

Cover

Der von Hitler begonnene Zweite Weltkrieg war verbrecherisch. Darüber herrschte nach dessen Ende weitgehende Einigkeit – auch in Deutschland: Aber wie war es mit der Rolle derer, die ihn führten, der „Soldaten für Hitler“? Diese Dokumentar-Serie aus dem Jahr 1998 bietet eine vertiefende Übersicht über jenen äußerst sensiblen Abschnitt der deutschen Geschichte, der sowohl historisch als auch aktuell von höchster Brisanz ist. Dokumente, Zeitzeugen und zum Teil erstmals veröffentlichte Fotos und Filmabschnitte erzählen von Aufstieg, Niedergang und Fall sowie vom „Erbe“ der deutschen Wehrmacht, deren Image von Anständigkeit und Ehrenhaftigkeit ebensowenig aufrechtzuerhalten ist wie ihre Charakterisierung als verbrecherische Organisation. Dem Autor Engert gelingt es vortrefflich, in sechs Folgen die Geschichte der Deutschen Wehrmacht kritisch zu rekapitulieren: Vom Übergang der Reichswehr zur Wehrmacht in der Zwischenkriegszeit bis hin zur Gründung von Bundeswehr und Nationaler Volksarmee. Autorenportrait: Jürgen Engert, geboren 1936 in Dresden, trat nach dem Studium der Philosophie und Germanistik an der Freien Universität Berlin 1962 in die Redaktion der West-Berliner Zeitung „Der Abend“ ein, deren Chefredakteur er 1974 wurde, 1983 ging er zum Sender Freies Berlin (SFB), wo er 1987 die Chefredaktion des Fernsehprogramms übernahm. Seit den sechziger Jahren schrieb er regelmäßig für die Wochenzeitung „Christ und Welt“ in Stuttgart und später für den „Rheinischen Merkur“ in Bonn. 1997 wurde er Gründungsdirektor des ARD-Hauptstadtstudios Berlin. Anfang 2001 zog er sich in den Ruhestand zurück, bleibt aber weiter publizistisch aktiv.

Dauer: 45:00 | Größe: 367 MB | Sprache: Deutsch | Format: Xvid | Uploader: HB

Soldaten.fuer.Hitler.E01.Der.Einsatz.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Soldaten.fuer.Hitler.E02.Der.Niederlage.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Soldaten.fuer.Hitler.E03.Der.Verbrechen.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Soldaten.fuer.Hitler.E04.Die.Generaele.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Soldaten.fuer.Hitler.E05.Der.Wiederstand.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Soldaten.fuer.Hitler.E06.Das.Erbe.GERMAN.DOKU.dTV.Xvid
Download: hier | share-online.biz
Download: hier | uploaded.to

Erstellt am 25 April '09 von , in Geschichte/Politik, Zweiter Weltkrieg. Tags: , , , .

Nach oben